Menü schließen
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Kundeninformation

Die wichtigsten Schutzmaßnahmen um eine Verbreitung des Virus zu verhindern:

  • Die Hände sauber halten und nicht die Schleimhäute (Mund, Augen, Nase) im Gesicht berühren.
    Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig oder benutzen Sie Händedesinfektionsmittel.
  • Husten Sie nicht in Ihre Hände
    oder in die Richtung anderer Personen; husten Sie stattdessen in Ärmel oder Armbeuge.
  • Achten Sie zum Schutz Ihrer Mitmenschen auf erste Anzeichen von Viruserkrankungen. (siehe Symptome)
  • Zuhause bleiben wenn Sie krank sind.
    Kurieren Sie sich zu Hause aus und vermeiden Sie die Ansteckung weiterer Personen wie Mitarbeiter und Kunden.
  • Falls wie bei der H1N1 Grippe ein erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht: Körperkontakt nach Möglichkeit vermeiden
  • Regelmäßig lüften und generell verstärkt auf Sauberkeit achten. Speziell in Bereichen mit viel Kundenverkehr können Flächen-Desinfektionsmittel hilfreich sein.

Richtige Desinfektion der Hände:

Desinfektionsmittel (ca. 2-3 Portionen aus dem Desinfektionsmittelspender) in die trockene Hand geben, auf beide Hände einschließlich Fingerzwischenräume, Fingerkuppen, Daumen und Handgelenke verteilen, mindestens 30 Sekunden Einwirkzeit einhalten.
Desinfektionsmittel auf die Handfläche geben und verreiben Handfläche auf Handrücken im Wechsel für beide Hände
Handfläche auf Handfläche mit verschränkten, gespreizten Fingern Außenseite der Finger auf gegenüberliegende Handfläche mit verschränkten Fingern
kreisendes Reiben der Daumen in der geschlossenen Handfläche für beide Hände kreisendes Reiben hin und her mit geschlossenen Fingerkuppen in der Hohlhand für beide Hände

Desinfektionsmittel, wichtige Hinweise:

Sichtbare Verschmutzungen der Haut vorher entfernen (die Haut danach sorgfältig trocknen). Schmuck, Ringe, Nagellack, lange und künstliche Fingernägel beeinträchtigen die Wirkung der Händedesinfektion und sind für bestimmte Arbeitsbereiche nach TRBA 250 und RKI-Richtlinie verboten. Desinfektionsmittel nicht in warmes oder heißes Wasser geben oder erhitzen. Es kann zur Entstehung von giftigen Aerosolen kommen. Diese greifen die Atemwege an und können Erbrechen, Atemnot und Herzrhythmusstörungen auslösen.

Symptome der Grippe:

Nach der Falldefinition des RKI für Schweinegrippe vom Typ Influenza-A-H1N1 muss Fieber mindestens einmal höher oder gleich 38 Grad Celsius als Schweinegrippe-Symptom gemessen worden sein. Zusätzlich müssen noch mindestens zwei weitere Grippe-Symptome einer akuten Atemwegsinfektion vorliegen:
  • Entweder Schnupfen oder verstopfte Nase,
  • oder Halsschmerzen,
  • oder Husten oder Atemnot.

Schutz von Kunden, Gästen und Mitarbeitern. Allpax bietet Ihnen folgende Produkte:

*Preisangaben zzgl. MwSt.und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang, technische Änderungen vorbehalten.
ALLPAX GmbH & Co. KG, Zur Seeschleuse 14, 26871 Papenburg, Deutschland
Internet: http://www.allpax.de
Email: info@allpax.de Tel.: +49 (0)4961 66499 0