Menü schließen
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Kundeninformation

Wasserenthärtungsanlage Soft Monomatik

Anwendungsbereiche für gewerbliches Geschirrspülen (Weißgeschirr), zentrale Hauswasserversorgung.
Wählen Sie zwischen der Einzelanlage Soft Monomatik mit einer Kapazität von bis zu 850 Litern
und den beiden Doppelanlagen Soft Duomatik 2 mit 2 x 850 Litern und Soft Duomatik Jumbo mit 2 x 3.275 Litern.

Details, Highlights und Funktionen

  • Für Wasser bis 50°C, 10°d (KH)
  • Wasserenthärtungsanlage zum direkten Anschulss an die Trinkwasser-Versorgung
  • Wasserenthärtung über das regenerierte Enthärtergranulat (Kationenharz)
  • vollautomatische Steuerung mittels Steuerkopf mit Zeit- oder Mengensteuerung welcher anzeigt, wann die Aufnahmefähigkeit des
    Kationenaustauschharzes erschöpft ist, d.h. wann das Harz mittels Salz regeneriert werden muss
  • Regenerierungs-Austauschsystem, Hinweise auf der Behälter-Banderole

Ihre Vorteile

  • keine verkalkten Heizstäbe und Sprühdüsen
  • bessere Energieausnutzung der Spülmaschine
  • Kostspielige Ausfallzeiten entfallen
  • bessere Effektivität von Klarspülern und Reinigungsmitteln
Der Aufbau
Die Wasserenthärtungsanlage besteht aus einem Behältnis (Drucktank), gefüllt
mit Kationenaustauschharz, einem Salzbehälter und einem Steuerkopf mit Zeit- oder Mengensteuerung.
Dieser zeigt an, wann die Aufnahmefähigkeit des Kationenaustauschharzes erschöpft erschöpft ist, d.h. wann das Harz
mittels Salz regeneriert werden muss. Mit Abschluss des Regenerationsvorgangs erhält das Harz seine volle Austauschfähigkeit zurück.

Das Verfahren
Ab einer Wasserhärte von 5° dH (GH) wird von Geräteherstellern der Einsatz von einer Enthärtungsanlage empfohlen (Garantieleistung).
In der Enthärtungsanlagen werden die kalkbildenden Kalzium-Magnesium-Ionen gegen nicht kalkbildende Natrium-Ionen ausgetauscht.
Damit werden die Grundstoffe zur Bildung von Kesselstein (Kalk) entfernt.

Die Funktion
Nicht geeignet zum Spülen von Gläsern und Besteck, da bei der Wasserenthärtung Restsalze im Wasser
zurück bleiben und sich als Schleier bzw. Schlieren auf ihnen neiderschlagen!
Da nur ein Salz gegen ein anderes ausgetauscht wird, bleiben alle übrigen gelösten Salze im Wasser. Diese bilden
Schlieren und Flecken auf Gläsern und Bestecken. Für ein fleckenfreies Spülergebnis muss das Vollentsalzungs- oder Umkehrosmoseverfahren eingesetzt werden.
Bei der Wasserenthärtung handelt es sich lediglich um Systemschutz. Für ein optimales, fleckenfeies Spülergebnis bieten wir daher Produkte der Serien TE und VE an.

 

Kundenbewertungen 0

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Schreiben Sie jetzt Ihre persönliche Erfahrung mit diesem Artikel und helfen Sie anderen bei deren Kaufentscheidung


Einloggen und Bewertung schreiben

Passendes Zubehör

*Preisangaben zzgl. MwSt.und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang, technische Änderungen vorbehalten.
ALLPAX GmbH & Co. KG, Zur Seeschleuse 14, 26871 Papenburg, Deutschland
Internet: http://www.allpax.de
Email: info@allpax.de Tel.: +49 (0)4961 66499 0